Nessun Dorma

ist ein musikalischer Liebesdiskurs für zwei Roboter. Willkommen in unserem digitalen Programmheft!

Erdacht und umgesetzt von der Regisseurin Elsa-Sophie Jach, der Bühnenbildnerin Thea Hoffmann-Axthelm und dem Creative Technologist Markus Schubert. Mit der Unterstützung von den KI-Experten und Musikern Antoine Daurat und Roberto Fausti, dem Creative Engineer Sebastian Arnd und dem Physiker/Problemlöser Robert Bücker. Gefördert durch GrazKultur2020.
Aufführungen vom 5.-12.8.2021 im Forum Stadtpark in Graz und im Herbst 21 als Koproduktion mit dem Lichthof Theater in Hamburg.

Graz:
Premiere und Vernissage: 5.8. um 19:30h
Ausstellung: 6.-12.8.21 14-19h
„Hacking Hour“: täglich 17-18h
Vorstellungen: täglich 20h

Eintritt frei. Danach Bar und Austausch.
Es gilt die 3G-Regel: kommt also nur genesen, geimpft oder getestet.
Anmeldung für die Vorstellungen (nicht obligatorisch, beschleunigt aber den Einlass): graz@nessundorma.de

Und hier ein Einblick in unseren bisherigen Weg: